Bargeld über Smartphone – Mit DKB “Cash im Shop” ohne Zusatzkosten

dkb app cash im shop

Geld abheben über Smartphone und das ohne Geldautomat? Dies ermöglicht die DKB nun ab sofort ihren Kunden. Folgender Artikel zeigt, wie das möglich ist. “Cash im Shop” lautet das Stichwort, wenn es darum geht, kostenlos Geld mit dem Handy abzuheben. Hiermit kooperieren auch tausende Filialen im Einzelhandel, wie Real, Penny oder Rewe.

Doch möglich ist das nicht für jeden Kreditkarteninhaber, zu mindestens jetzt noch nicht. Bislang haben nur ca. 3,5 Millionen Kunden der Deutschen Kreditbank, kurz DKB, sowie Kunden der “Smartphone-Bank N 26” die Gelegenheit, Geld kostenlos an der Kasse abzuheben. Seit Ende letzten Jahres führte die DKB und “barzahlen.de” diese Methode ein. Doch wie funktioniert es?

4 Schritte über die DKB-App

  • In der DKB-App auf “Cash im Shop” drücken
  • Betragseingabe zwischen 50 Euro und 300 Euro (nur gerade Beträge)
  • Bestätigung mittels einer TAN
  • Erscheinung eines Barcodes auf dem Display

Vorteil des Barcodes

Sobald man den Barcode generiert, ist dieser für 24-Stunden anwendbar. Das heißt, man kann mühelos den Barcode zuhause anfordern, damit die Abwicklung vor Ort schneller und problemlos erfolgt. Somit erspart man sich den Ärger von dahinter anstehenden Kunden. Der Barcode wird vom Kassierer gescannt und das gewünschte Bargeld kann ausgegeben werden. Sollte es doch zu einem Verbindungsproblem mit dem Internet kommen, kann die Zahl des Barcodes eingetippt werden und das Geld wird ausgezahlt..



Bargeld-Service bei Shell

Seit einiger Zeit bieten auch Filialen wie Edeka, Netto, Penny, Sky, Plaza und Toom eine spezielle Bargeldabhebung an. Wiederum muss man Kunde einer der folgenden Banken sein: ING-DiBa, Sparda-Bank, DKB oder Netbank. Hier gilt auch noch eine weitere Voraussetzung: Man muss mindestens 20 Euro Einkaufswert haben.

Anders ist das bei Shell-Tankstellen: Hier benötigt man keinen Mindestbetrag beim Einkauf. Das gilt auch für den neuen Smartphone-Service von der DKB. Zwar ist die Bargeldabhebung mit der Bank- oder Kreditkarte (DKB Visa Card) möglich, jedoch nicht für jeden Bankkunden ohne Nutzungsgebühr. Lediglich für Kunden der CashGroup, wie zum Beispiel Deutsche Bank, Postbank, Commerzbank und Hypovereinsbank ist dieser Service kostenlos.

Kundenfreundlicher Service im Fokus

Es ist wahrscheinlich anzunehmen, dass Kunden den Einkauf und die Abhebung von Bargeld kombinieren werden. Hinter “Cash im Shop” von DKB steckt der Ausbau und Verbesserung des Kundenservices. Ziel der DKB ist ein kundenfreundlicher Service, der auch bei der DKB-Kreditkarte deutlich wird. Erst vor Kurzem hatte die Direktbank ihre Konditionen für das DKB Cash Konto (Girokonto, Tagesgeld und Visa Kreditkarte in Einem) angepasst. Mit der DKB Visa Card kann weltweit an Millionen Bankautomaten kostenlos Bargeld abgehoben werden.

Der Trend: Banking mit Smartphone

Fast jeder ist im Besitz eines Smartphones: Und immer mehr Kunden erledigen Bankgeschäfte von Zuhause anstatt in eine Bankfiliale zu gehen. Deshalb möchten auch andere Banken diesen Trend folgen, mit dem Smartphone einfach Bargeld abzuheben. Dies bestätigt der Geschäftsführer von barzahlen.de.

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*